Startseite
  Über...
  Archiv
  Anna mag...
  Siwo ist...
  Gute Texte
  Kunst :c)
  Zaubertee
  Kekstortenrezept
  x'D
  Kontakt
 



  Links
   
   KBZ Ilmenau
   Siwo-Forum
   SIWO-Downloads
   WISE GUYS
   Bodo Wartke
   Theater der jungen Welt
   Namenforum
   Firstname
   Oddee



http://myblog.de/annaly

Gratis bloggen bei
myblog.de





Anna mag...

Lisi ♥, Engel, BUNT SEIN, weiße Schokolade, dass mein Paps schwul ist und eure doofe Gesichter, wenn ihr das lest, die Geschichten aus dem Alten Testament, Mama & meine 2 Väter (einen mehr, einen weniger ^^), den Nachthimmel (besonders Orion, Cassiopeia, den großen Wagen und Sirius), Namen ♥, Schafe, Kühe und Schweine, Tomate & Mozzarella & Balsamico, Karo, die Kindheit, Emotionalität, die Sonne, Maria, den Mond, das Gemeinschaftsgefühl, Lieder auswendig lernen, den Siwo-Regenbogen, Musculus serratus anterior, meine 4 Geschwister: Marie, Johannes und Leo, den 23. Psalm von Schubert und auch den von Weismann, die SIWO ♥, Fahrrad fahren, Spazieren gehn, wenns dunkel und neblig ist (am besten nachts), Julie, die Festhalle Ilmenau & ihre Bühne, Ohnezahn, Dinge sortieren (fragt mich nicht, warum...), wenn Sonnenstrahlen durch eine Wolkendecke kommen, Katja, Niesen, Chili con Carne, BINGO ums Lagerfeuer, Babys & kleine Kinder, Klaus & Sabine, Leute zum Lachen bringen, Palindrome, Filme, Lachen allgemein, Musicals, über HP quatschen, Sanni, schauen, ob ich Flügel bei euch entdecken kann, Herzen, ”Lass-das-mal-den-Papa-machen”-Nudeln, Fotos angucken, den Sternenhimmel anschauen, Andi, warme Füße,  IKEA, mit dem Füller schreiben, Sonnenblumenkernbrötchen, Free Hugs, Mali, wenns warm/heiß ist kaltes Wasser trinken und barfuss laufen, Kopfkino & Lächeln, Line, immer alles mit dem Musical in Verbindung zu bringen und kleine Rituale daraus in den Alltag mitzunehmen, dicke, lange Bücher (v.a. Romane), Ecki, Anatomie, Fotos machen & bearbeiten, Trize, Briefe schreiben und bekommen, mein Kuschelkissen und meine Kuschelwindel, Menschen lieb haben, das Linkshändersein, das Leben, Siggi, Bücher, mein Patenkind, beim Fahrradfahren den Text mitzusprechen und dann von den Leuten angeglotzt zu werden, weil ich so abgehe, Nougat, Steffen, Riechen, Sehen, Hören, die ungläubig-bösen Blicke, wenn ich meine Sackhose an habe, Marion,  Fühlen und Schmecken, Schweden, Felix, In aller Freundschaft gucken, Liedtexte (besonders die von Dän), die Stimmen älterer Männer & wenn sie Geschichte erzählen, Martin, Nudeln, aber nur mit viel Käse und dann ganz klein geschnitten, ernst gemeintes DANKE-sagen, “Die Physiker” und die “Schachnovelle”, Lönne, Labello, Märchen, Disney-Filme, Gebraucht werden, die Siwo-Gute-Nacht-Geschichten, wenn alles blüht, laut & leise sein zu können, meinen Namen, Liane, das “Sonnencremeküsse”-Gefühl, Silvio,  auch mal Kontaktlinsen zu tragen, Spitznamen, Mailboxplappern mit Lisi, klein sein, Telefonieren, Theo, auch klassische Musik, Kinder von Eden, Kreativität, Regenschirme, die Freude vorm und aufs WiseGuys-Konzert, Fotos, Steph & Hannes, Crêpes, wenn ich andere Menschen mit Singen (Musik im Allgemeinen) glücklich machen kann und manchmal sogar zum weinen bringe, Nanni, Kakao, Nutella & Erdnusscreme, Ludwig, das Wort “Freude”, die Ausgefülltheit meines Lebens, Geburtstage, den Schwuli-Vampir Herbert aus "Tanz der Vampire", Smileys, Eierkuchen, Jakob, den Theaterchor, den Geruch von frischgedruckter Zeitung, Büchern, Benzin und Farbe, Joyo, weinen, Geschenke, dieses unbeschreibliche Glücksgefühl, total geschafft zu sein, Singen ♥, Heldrungen, Toast mit Butter und Käse, Kristin, wenn die Nutella auf dem Toast “schmilzt”, Bodos Reime, Frösche,  Uli, im Regen tanzen und ganz laut “Jetzt ist Sommer” singen, Streicheln & gestreichelt werden, Max, ein Musi (gewesen) zu sein, wenn Phil Collins auf deutsch singt, Schlittschuhlaufen, David, dem Gewitter mit ner Tasse Kakao am Fenster zusehen, unsern Traum vom roten Schwedenhaus am See,   Krabbenchips, Hanna, Tanz der Vampire, eine zweite Stimme erfinden, den lieben Gott (in meiner Version!!), Momo & Anne, Menschen, denen man einfach erzählen kann, was man gerade denkt und die einfach nur zuhören, zeichnen, Nadja, bei Filmen heulen, Frühling, SMS bekommen, Schneewanderungen, Herbst, Ede, die bunten Blätter im Herbst, Winter, Sommer, wenns mir richtig gut geht, Annett, dass ich in Berlin ein schönes Jahr verbracht hab, Forsythia, Köttbullar Finn, Pit, JOSEPH and the amazing technicolor dreamcoat, das SOS Kinderdorf Berlin-Moabit und meine ehemaligen Kolleginnen, Seen, Ilmenau, Leipzig & Heldrungen, Gundel, Filmmusiken, zwei verschiedene Socken anziehen,  Ranunkeln, Darius, Fotoautomaten, große Autos, Elsie, blond sein, meinen Strohhut aus Heldrungen,  Philipp, Eden, Offenheit, Fahrrad fahren und dabei laut mizusingen, was ich gerade höre, Chöre, Judith, einige Orte in Amerika, Dächer, Schnee, Sonnenuntergänge, Mrs. Hippie & Tranquillo,  Maigrün und Sommerabendhimmelblau, Martin, Schnuffis nähen, Wolfgang, Schränke und Betten (etc.) selbstständig aufbauen zu können, malern, Max, manchmal doch noch Cello zu spielen,  Harry Potter, Adam & Eva, Michel, Knoppers, Rumliegen & Nichtstun, Nachdenken, in der Bahn an der Stange zum Festhalten Klavier spielen, Zitate, Maria, weinen und die Tränen einfach laufen lassen, anstatt sie abzuwischen, Erdbeeren, Joni, Träume & Traumtagebuchschreiben, Zug fahren - am liebsen nach Ilmenau, Paprika, am Ende vom Gleis sitzen, Wortspiele, Silvio, joggen mit Clueso im Ohr, alte Häuser, Villa Erika, Wolken, Locken, Trauerweiden, Paul, Beethoven, wenn Kinder (noch) draußen spielen (können), Kürbiskernbrötchen, Katzen (grau-weiß-schwarz gestreift oder ganz schwarz mit grünen Augen, so wie Ohnezahn), Vivien, Snoezeln, Lasagne, Holger, Knuddeln, skypen, Sonnenschein, Notenschlüssel, Chatschaturjans Walzer, Bascettasterne basteln, Stricken, Erdbeermützen, Netti, mit der Maria die kleine Kellerässel ärgern, auf dem Bett liegen & sich was erzählen,...
 

Diese Aufzählung unterliegt keinerlei Rangordnung!
[Überarbeitet am 15.04.2011]




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung